MEIN LANDHERZ ist heute zu Besuch im beschaulichen Heinkenborstel in der Nähe von Neumünster. Dort wohnt Muriel Schuster mit ihrem Mann Holger und Tochter Ronja. Gemeinsam betreiben sie dort den Ferienhof Wichmann. Auf den ersten Blick sieht man gar nicht, dass hier ein Ferienhof ist, denn es stehen sehr moderne Einfamilienhäuser auf dem Grundstück der Familie. Auch die Schwiegereltern von Muriel wohnen mit auf dem Hof und halten den Garten super in Schuss.

Neben der Familie haben auch einige Tiere auf dem Ferienhof ihr Zuhause. Neben Theo, dem Esel, leben hier auch die sehr zahmen Kühe Herzchen, Isa, Schneeweißchen, Lieselotte und Hildegard, sowie Ponies, Katzen, eine Ziege, ein Schaf, Meerschweinchen, Kaninchen, Hühner und Vögel. In z.Z. 8 Ferienwohnungen können das ganze Jahr über die Gäste ihre Seele baumeln lassen und dem Alltagsstress entkommen. Wobei der Hof nicht nur den Kindern einen großen Spaß bietet, sondern auch den Eltern einiges geboten wird. „Wenn Interesse besteht, gehe ich gerne mit den Gästen Walken, wir veranstalten Grill- oder Kaminabende, gehen Essen, bauen bei TV Events auch Public Viewing auf oder machen Stockbrot am Lagerfeuer.“ sagt Muriel. Wenn ein Gast ein besonderes Talent wie z.B. Yoga- oder Nähkenntnisse hat, versucht sie dies für alle anzubieten. Denn Muriel sagt: „Die Welt kommt zu mir und das liebe ich so. Die ganzen sozialen Kontakte und zufriedenen Menschen machen mir viel Freude auf dem Hof!“

Für die Zukunft wünscht sich Muriel ein Atelier zum Malen, Basteln oder um einfach in Ruhe ein Glas Wein zu trinken. Auf diesem Hof kann man definitiv sagen, dass das Landleben entspannend und ruhig, aber auch spannend und aufregend ist. So erzählt Muriel z.B., dass gerade am Vortag ist eine Kuh am Morgen ausgebüxt war und durch das Küchenfenster schaute – Idylle pur, aber natürlich auch aufregend.

landherz_tipp_wichmann

 

Den Ferienhof Wichman findet ihr hier:

www.ferienhof-wichmann.de

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Comments are closed.